Endstation Südsee

Er hat vom Paradies auf Erden geträumt und er ist weltberühmt geworden mit seinen ­Bildern aus Tahiti und den Marquesas-Inseln. Paul Gauguin, geboren 1848, malte seine ­Idealvorstellung von einer unversehrten exotischen Welt, wo sich Natur und Kultur, ­Mystik und Erotik, Traum und Wirklichkeit auf harmonischste Weise verbinden. Das ­Paradies gefunden hat er nicht. 1903 starb er, verarmt, krank und einsam auf der ­Marquesas-Insel Hiva Oa.

Die Fondation Beyeler in Basel zeigt noch bis Ende Juli die grösste Gauguin-Ausstellung seit Jahrzehnten. Die berühmtesten Werke aus der ganzen Welt sind in Basel zu sehen: zum Beispiel aus Boston «D’où venons-nous? Que sommes-nous? Où allons-nous?» oder aus dem Moskauer Puschkin-Museum das Obsternte-Bild «Rupé Rupé» – und auch das teuerste Bild der Welt, «Nafea faaipoipo», das Anfang Februar von der Basler Sammlung Rudolf Staehelin an einen ­anonymen Sammler verkauft wurde.

Ausstellung 8. Februar bis 28. Juli 2015, täglich 10 bis 18 Uhr, donnerstags bis 20 Uhr. Informationen und Ticket-Bestellung www.fondationbeyeler.ch

Comments (0)

Write new comment

Die Redaktion behält sich vor, diskriminierende, rassistische, ehrverletzende oder hetzerische Kommentare zu löschen oder die Kommentarfunktion für diesen Artikel zu schliessen.
Gesehen
03/16/2015

Endstation Südsee

Er hat vom Paradies auf Erden geträumt und er ist weltberühmt geworden mit seinen ­Bildern aus Tahiti und den Marquesas-Inseln. Paul Gauguin, geboren...

Leggi tutto

Immer mehr Schweizerinnen und Schweizer leben im Ausland. Sie werden im Wahlkampf von den Parteien stark umworben. Es stellt sich die Frage: Soll die...

Leggi tutto

Wer über «Politik» nachdenkt, muss überlegen, ob von grundsätzlichen Fragen, von spezifischen Strategien oder von den Aktivitäten des politischen...

Leggi tutto

Mit 16000 Gleitschirmfliegern ist die Schweiz das Land, in dem dieser Sport am häufigsten praktiziert wird. Die Trümpfe des Landes sind die Schönheit...

Leggi tutto
ASO-Informationen
03/16/2015

Sommerlager für 8- bis 14-Jährige

Von Ende Juni bis Ende August 2015 können Auslandschweizer-Kinder in zweiwöchigen Sommerlagern zusammen mit 30 bis 50 anderen Kindern aus der ganzen...

Leggi tutto
 

Auslandschweizer Organisation
Alpenstrasse 26
3006 Bern, Schweiz

tel +41 31 356 61 10
fax +41 31 356 61 01
revue@aso.ch