Alfred Escher – digital

Kaum ein Zweiter hat die ­Entwicklung der modernen Schweiz so geprägt wie der Zürcher Wirtschaftsführer und Politiker Alfred Escher (1819–1882). Er schuf Synergien zwischen Politik, Eisenbahn-, Finanz- und Bildungswesen und verhalf damit dem jungen Bundesstaat zu beträchtlichem Aufschwung. Mitte Jahr wird im Zusammenhang mit Escher ein herausragendes editorisches Werk vollendet: Sämtliche seiner rund 5000 Briefe sind digitalisiert, transkribiert und im Internet verfügbar. Viele Handschriften und Bibliotheken werden heute digitalisiert, aber längst nicht immer in der vorliegenden Qualität: Die digitale ­Edition der Escher-Briefe bietet über diverse Pfade einen einfachen Zugriff auf die Dokumente. Das ist nicht allein für die Forschung von grossem Wert, sondern auch für interessierte Laien ein ­Gewinn. Die Navigation ist übersichtlich, Kontexte und ­historische Kommentare können eingeblendet werden. Hinter dem Projekt steht die Alfred-Escher-Stiftung, Herausgeber und wissenschaftlicher Leiter ist der Historiker Prof. Dr. Joseph Jung, unter anderem langjähriger Chefhistoriker der Credit Suisse und Escher-Biograf. JM

www.briefedition.alfred-escher.ch

Comments (0)

Write new comment

Die Redaktion behält sich vor, diskriminierende, rassistische, ehrverletzende oder hetzerische Kommentare zu löschen oder die Kommentarfunktion für diesen Artikel zu schliessen.
Gesehen
03/16/2015

Endstation Südsee

Er hat vom Paradies auf Erden geträumt und er ist weltberühmt geworden mit seinen ­Bildern aus Tahiti und den Marquesas-Inseln. Paul Gauguin, geboren...

Leggi tutto

Immer mehr Schweizerinnen und Schweizer leben im Ausland. Sie werden im Wahlkampf von den Parteien stark umworben. Es stellt sich die Frage: Soll die...

Leggi tutto

Wer über «Politik» nachdenkt, muss überlegen, ob von grundsätzlichen Fragen, von spezifischen Strategien oder von den Aktivitäten des politischen...

Leggi tutto

Mit 16000 Gleitschirmfliegern ist die Schweiz das Land, in dem dieser Sport am häufigsten praktiziert wird. Die Trümpfe des Landes sind die Schönheit...

Leggi tutto
ASO-Informationen
03/16/2015

Sommerlager für 8- bis 14-Jährige

Von Ende Juni bis Ende August 2015 können Auslandschweizer-Kinder in zweiwöchigen Sommerlagern zusammen mit 30 bis 50 anderen Kindern aus der ganzen...

Leggi tutto
 

Auslandschweizer Organisation
Alpenstrasse 26
3006 Bern, Schweiz

tel +41 31 356 61 10
fax +41 31 356 61 01
revue@aso.ch