ASO-Jugenddienst

Interessierst du dich für die Schweizer Politik und Europa und möchtest gleichzeitig ein tolles Freizeitprogramm in deiner Heimat erleben? Dann ist unser Politik- und Kultur-Camp genau das Richtige für dich.

In unserem Politik- und Kulturcamp erlebst du die Schweizer Politik hautnah – einfach, kurz und neutral erklärt. Du triffst dich mit Jungpolitikern und bereits erfahrenen Politikern aus verschiedenen Parteien und in verschiedenen politischen Positionen. Natürlich dürfen dabei Besuche im Bundeshaus und im Walliser Parlament nicht fehlen. Zum Abschluss des politischen Programms werden wir den Auslandschweizer-Kongress im Kultur- und Kongresszentrum La Poste in Visp besuchen. Das diesjährige Thema behandelt die Beziehung der Schweiz zu Europa und umgekehrt.

Natürlich geht es in diesem Lager nicht nur um die Politik, sondern auch um deine Heimat. Und die hat viel zu bieten. Herrliche Berglandschaft, tolle historische Städte und viel Kultur. Das darf bei einem abwechslungsreichen zweiwöchigen Programm nicht fehlen. Ob Bergwanderungen, Klettern, Schlauchbootfahren, MountainBiking, Schwimmen, Städtebesichtigungen und Museumsbesuche. Es wird auf jeden Fall eine unvergessliche Zeit.

Das Camp kostet CHF 750 (inkl. Programm, Übernachtung, Verpflegung, Ausflüge und Reisen), dauert vom 28. Juli bis 12. August und richtet sich an junge Auslandschweizer zwischen 15 und 21 Jahren. Konnten wir dich überzeugen, dann melde dich jetzt an!

Informationen zu den Jugendangeboten und Anmeldung: www.swisscommunity.org oder www.aso.ch.

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, diskriminierende, rassistische, ehrverletzende oder hetzerische Kommentare zu löschen oder die Kommentarfunktion für diesen Artikel zu schliessen.
Schwerpunkt
21.03.2018

Jedem Quartier sein eigenes Bier

Mit einem «Plop!» ist die Krone ab, das Bier rinnt ins Glas, Bläschen perlen hoch und bilden ein Schäumchen. Was im Bierglas landet, ist nirgends so...

Weiterlesen

Nicht nur die Schweizerische Nationalbank gibt Geld heraus. Auch die Geschäftsbanken sind an der Geldschöpfung beteiligt. Eine Volksinitiative, über...

Weiterlesen

Die Schweiz hat der EU zum zweiten Mal 1,3 Milliarden Franken für die Entwicklung ärmerer Mitgliedsländer in Aussicht gestellt. Doch Druckversuche aus...

Weiterlesen

Vor fünfzig Jahren schien auch in der Schweiz die Zeit gekommen, um die Welt grundlegend zu verändern. Fritz Osterwalder war 1968 dabei – als Marxist,...

Weiterlesen
 

Auslandschweizer Organisation
Alpenstrasse 26
3006 Bern, Schweiz

tel +41 31 356 61 10
fax +41 31 356 61 01
revue@aso.ch