Stiftung für junge Auslandschweizer: Sommerlager für Kinder von 8 bis 14 Jahren

Die Stiftung für junge Auslandschweizer (SJAS) feiert im Jahr 2017 ihr 100-jähriges Bestehen. Zu diesem speziellen Jubiläum hat sie für den Sommer 2017 nebst den regulären Angeboten Besonderheiten zusammengestellt, zum Beispiel ein Zirkuslager und eine zweite Schweizer Reise.

Programm

Während den Monaten Juli und August führen wir Sommerferienlager in den schönsten Regionen der Schweiz durch. In unseren Lagern werden wir Sehenswürdigkeiten besichtigen, auf kleinen Wanderungen Seen, Berge, Flüsse, Landschaften entdecken und vielleicht auch Städte besuchen. Es wird auch Tage geben, an denen wir beim Lagerhaus bleiben. Dann stehen Spiel und Sport und verschiedene Workshops im Vordergrund.

Natürlich werden Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch Gelegenheit haben, viel Wissenswertes über die Schweiz zu erfahren. Wir werden uns beispielsweise mit den Schweizer Sprachen, mit Schweizer Liedern, Schweizer Kochrezepten sowie typischen Schweizer Spielen und Sportarten beschäftigen.

Das Zusammensein mit Teilnehmenden aus anderen Ländern und der Austausch über Sprach-, Kultur- und Landesgrenzen hinweg ist eine einmalige Gelegenheit, um neue Freundschaften zu knüpfen und Unvergessliches zu erleben!

Lagersprache

Die Teilnehmenden in unseren Angeboten kommen aus der ganzen Welt und sprechen daher verschiedene Sprachen. Die SJAS versucht deswegen die Programme in Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Englisch durchzuführen. Die Lagersprache ist jeweils unabhängig von der Sprache des Lagerortes.

Kosten

Die Kosten für die Angebote können Sie der untenstehenden Liste entnehmen. Der Stiftung für junge Auslandschweizer ist es ein Anliegen, dass möglichst alle Auslandschweizer Kinder wenigstens einmal die Gelegenheit haben, Ferien in der Schweiz zu verbringen. Es besteht deshalb die Möglichkeit, den Lagerbeitrag zu reduzieren. Das Antragsformular kann zusammen mit der Anmeldung angefordert werden.

Reise / Treffpunkt

Der Treffpunkt ist jeweils um die Mittagszeit am Flughafen Zürich. Die Reise bis Zürich-Flughafen und von dort zurück wird von den Eltern organisiert und finanziert.

Leitung

Mehrsprachige, ausgebildete und erfahrene Leiterteams sorgen während der zwei Wochen für einen reibungslosen Ablauf und abwechslungsreiche Aktivitäten.

Anmeldung

Die genauen Angaben zu den einzelnen Ferienlagern und das Anmeldeformular finden Sie ab Januar 2017 unter sjas.ch/de/ferienlager/. Auf Anfrage stellen wir Ihnen unsere Informationsbroschüre gerne auch per Post zu. Anmeldeschluss ist am 15. März 2017.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Geschäftsstelle gerne zur Verfügung: Stiftung für junge Auslandschweizer SJAS, Alpenstrasse 26, 3006 Bern/SCHWEIZ

Tel. +41 (0)31 356 61 16, Fax +41 (0)31 356 61 01, E-Mail: info@sjas.ch, sjas.ch

Sommerlager 2017: Daten, Lagerorte und Altersgruppen

Samstag, 24.6., bis Freitag, 7.7.17:

Engelberg (OW) für 42 Kinder von 8 bis 12 Jahren, Preis: CHF 900.–

Mariastein (SO) für 42 Kinder von 11 bis 14 Jahren, Preis: CHF 900.–

Mittwoch, 12.7., bis Freitag, 21.7.17:

Schweizer Reise für 24 Kinder von 11 bis 14 Jahren, Preis: CHF 950.–

Samstag, 8.7., bis Freitag, 21.7.17:

Vignogn (GR) für 42 Kinder von 8 bis 12 Jahren, Preis: CHF 900.–

Vallorbe (NE) für 42 Kinder von 11 bis 14 Jahren, Preis: CHF 900.–

Samstag, 22.7., bis Freitag, 4.8.17:

Hergiswil (LU) Zirkuslager für 40 Auslandschweizer und 40 Inlandschweizer Kinder von 11 bis 14 Jahren, Preis: CHF 950.–

Satigny (GE) für 42 Kinder von 8 bis 12 Jahren, Preis: CHF 900.–

Samstag, 5.8., bis Freitag, 18.8.17:

Valbella (GR) für 42 Kinder von 8 bis 12 Jahren, Preis: CHF 900.–

Mittwoch, 9.8., bis Freitag 18.8.17:

Schweizer Reise für 24 Kinder von 11 bis 14 Jahren, Preis: CHF 950.–

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, diskriminierende, rassistische, ehrverletzende oder hetzerische Kommentare zu löschen oder die Kommentarfunktion für diesen Artikel zu schliessen.

Waffenexporte sind in der Schweiz ein politischer Dauerbrenner. Der Jemen-Konflikt hat die Debatte nun neu befeuert – und auch den Bundesrat vor eine...

Weiterlesen
Wirtschaft
15.11.2016

Der letzte Milchbauer im Dorfe

Die Schweizer Bauern erhalten für ihre Milch immer weniger Geld. Das hat Folgen: Immer weniger Bauern halten Milchkühe. Wenn doch, halten sie immer...

Weiterlesen

In der Westschweiz kennt sie jeder: die Silhouette des Mont Blanc. Hier erfand der Schweizer de Saussure den Alpinismus. Und auch die Goûter-Hütte ist...

Weiterlesen

Zwischen Januar und Juni 2017 finden überall auf der Welt die Wahlen der Delegierten für den Auslandschweizerrat (ASR) statt. Die Antworten auf die...

Weiterlesen
 

Auslandschweizer Organisation
Alpenstrasse 26
3006 Bern, Schweiz

tel +41 31 356 61 10
fax +41 31 356 61 01
revue@aso.ch