Giulia Steingruber

Die 22-jährige Schweizerin Giulia Steingruber dominierte die Europameisterschaften der Kunstturnerinnen, die Anfang Juni in Bern stattfanden. Sie holte sich an dem Wettbewerb gleich zwei Goldmedaillen: zuerst in ihrer Paradedisziplin, dem Sprung – 2013 und 2014 hatte sie bei der EM im Sprung ebenfalls gesiegt – und danach mit einer Traumübung auch noch am Boden.

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, diskriminierende, rassistische, ehrverletzende oder hetzerische Kommentare zu löschen oder die Kommentarfunktion für diesen Artikel zu schliessen.

Die Eröffnung des Gotthard-Basistunnels in diesem Jahr ist nur eine Etappe in der helvetischen Tunneleuphorie: Verkehrswege werden in der Schweiz...

Weiterlesen

Gleich drei Volksinitiativen und zwei Referenden scheiterten am 5. Juni an der Urne: Die Mehrheit der Stimmenden folgte dem Bundesrat und dem...

Weiterlesen

Der Bündner Fotograf Spinatsch hat in seiner Karriere stets die übliche Produktion und Interpretation von Fotografien hinterfragt. Am...

Weiterlesen
 

Auslandschweizer Organisation
Alpenstrasse 26
3006 Bern, Schweiz

tel +41 31 356 61 10
fax +41 31 356 61 01
revue@aso.ch