Gratis ins Jugendskilager

Vom 2. bis 9. Januar 2016 verbringen 600 Kinder zwischen 13 und 14 Jahren gratis eine Schneesportwoche an der Lenk im Berner Oberland. Unter den 600 Teilnehmern werden auch 75 Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer sein.

Am 2. Januar 2016 werden 600 Mädchen und Knaben aus allen Ecken der Schweiz per Extrazug an die Lenk im Simmental reisen. Schon zum 75. Mal laden Swiss-Ski und seine Partner zum grössten Schneesportlager der Schweiz ein. Diesmal sind Kinder mit den Jahrgängen 2001 und 2002 an der Reihe.

Wer von den Auslandschweizer-Kindern am Jugendskilager (Juskila) teilnehmen möchte, sollten sich in Deutsch, Französisch oder Italienisch verständigen können. Die Lagerplätze werden ausgelost. Der Gewinn beinhaltet die Teilnahme am Lager inklusive Schneesportunterricht, Essen, Unterkunft. Die Organisation und die Finanzierung der Hin- und Rückreise liegen in der Verantwortung der Eltern. Wer einen der 75 Plätze für Auslandschweizerinnen und -schweizer gewonnen hat, wird Ende September bekanntgegeben.

Der Anmeldetalon für das Juskila erscheint in der nächsten Ausgabe der «Schweizer Revue».

Für Voranmeldungen und Auskünfte:

Stiftung für junge Auslandschweizer (SJAS)
Alpenstrasse 26, 3006 Bern, SCHWEIZ
Telefon +41 31 356 61 16, Fax +41 31 356 6101
E-Mail: info@sjas.ch, www.sjas.ch

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, diskriminierende, rassistische, ehrverletzende oder hetzerische Kommentare zu löschen oder die Kommentarfunktion für diesen Artikel zu schliessen.

Georg Kohler, emeritierter Professor für politische Philosophie der Universität Zürich, beobachtet und analysiert für die Auslandschweizer über das...

Weiterlesen

Die Entscheidung der Nationalbank zur Freigabe des Schweizer Frankens wurde von der Furcht vor einem Kontrollverlust über die Währung geleitet,...

Weiterlesen

Die Schweizer Fussballerinnen nehmen erstmals an der Weltmeisterschaft teil. Dieser Erfolg bringt kaum Geld und wenig Aufmerksamkeit.

Weiterlesen

Mit sechs Jahren ist Samir aus dem Irak in die Schweiz gekommen. Das war 1961. Heute ist er einer der bekanntesten Filmregisseure der Schweiz. Vor gut...

Weiterlesen

Zuwanderung: So heisst in der Schweiz der politische Zankapfel des Jahres. Für die bereits Zugewanderten vor allem ist die Frage brisant, wie sich die...

Weiterlesen
 

Auslandschweizer Organisation
Alpenstrasse 26
3006 Bern, Schweiz

tel +41 31 356 61 10
fax +41 31 356 61 01
revue@aso.ch