Start in die Ausbildung

Das Team educationsuisse – Ausbildung in der Schweiz: Fiona Scheidegger, Geschäftsführerin (links im Bild) und Ruth von Gunten

Bald beginnt in der Schweiz das Ausbildungsjahr 2014/15. Für Lernende hat es mit der Arbeit im Betrieb bereits angefangen. Studierende an den Universitäten werden in einigen Wochen ihre ersten Vorlesungen besuchen.Jedes Jahr kommen zahlreiche junge Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer in ihr Ursprungsland, um hier eine Ausbildung zu absolvieren. Die meisten organisieren sich bereits im Vorfeld sehr gut. Aber oft wird man sich erst später bewusst, dass die Lebenshaltungskosten in der Schweiz hoch sind und die finanziellen Möglichkeiten der Familien übersteigen können.In der Regel haben junge Auslandschweizer die Möglichkeit, bei ihrem Heimatkanton ein Stipendium zu beantragen. Dies ist abhängig vom Einkommen der Eltern und der familiären Situation. Das Stipendienwesen ist in der Schweiz kantonal geregelt. Das heisst, es existieren 26 verschiedene Stipendienverordnungen und sehr unterschiedliche Eingabefristen. Lernende und Studenten, die jetzt also noch ein Stipendium beantragen möchten, sollten sich sofort bei einer kompetenten Stelle informieren!

Die Abteilung «Ausbildung in der Schweiz» von educationsuisse berät junge Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer und ist auch bei der Zusammenstellung eines Stipendiengesuches behilflich. Fiona Scheidegger und Ruth von Gunten geben gerne weitere Auskünfte.

Ausbildung in der Schweiz
Alpenstrasse 26, 3006 Bern, SCHWEIZ
Telefon +41 (0)31 356 61 04. Fax +41 (0)31 356 61 01
info@educationsuisse.ch
fiona.scheidegger@educationsuisse.ch
ruth.vongunten@educationsuisse.ch
www.educationsuisse.ch

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben

Die Redaktion behält sich vor, diskriminierende, rassistische, ehrverletzende oder hetzerische Kommentare zu löschen oder die Kommentarfunktion für diesen Artikel zu schliessen.
Gesehen
14.08.2014

Wasserlandschaften

Gletscher, Wasserfälle, Flüsse und Seen sind nebst dem ­Gestein die prägenden Elemente der Gebirgslandschaften. Das Wasser bahnt sich seinen Weg von...

Weiterlesen

Junge Jenische pochen auf das Recht, ein nicht sesshaftes Leben als Fahrende führen zu dürfen. Die Schweiz tut sich schwer damit, denn das provoziert...

Weiterlesen

In seinem Haus in Clarens am Genfersee sinniert Franz Weber – eine wichtige und atypische Schweizer Persönlichkeit – über sein Leben, das er «der...

Weiterlesen

Als Reaktion auf das klare Nein zur Masseneinwanderungs-Initiative in der französischen Schweiz wurde der Patriotismus der Romands angezweifelt –...

Weiterlesen

Die Schweiz hat das Matterhorn, die Toblerone, Swatch und Rolex. Sie hat auch Wilhelm Tell, Henri Dunant, Friedrich Dürrenmatt, Alberto Giacometti,...

Weiterlesen
 

Auslandschweizer Organisation
Alpenstrasse 26
3006 Bern, Schweiz

tel +41 31 356 61 10
fax +41 31 356 61 01
revue@aso.ch